Die Geschichte

der Traunstein-Apotheke in Gmunden

Am 2. Jänner 1993 eröffnete Mag. Max Wastlbauer die Traunstein-Apotheke im SEP (Salzkammergut Einkaufs Park) mit vorerst 4 Mitarbeiterinnen. Die moderne, junge Apotheke fand in Gmunden sehr bald hohe Akzeptanz in der Bevölkerung, und wuchs rasch auf einen Mitarbeiterstand von heute über 20 Mitarbeiterinnen. Auch die Kundenfrequenz stieg von anfänglich 150 Kunden pro Tag auf derzeit etwa 600 kontinuierlich an. Im Gleichklang mit dem Ausbau des SEP erforderte das rasche Wachstum der Traunstein-Apotheke einen großzügigen Neubau. Mag. Martin Daxner seit 2003 Gesellschafter der Traunstein-Apotheke entwarf mit renommierten Apothekenplanern ein zukunftsorientiertes Apothekenkonzept, das im Sommer 2005 umgesetzt wurde. Neben dem großzügigen Raumkonzept mit künstlerischer Ausgestaltung von Mag. Herbert Egger (Brunnen, Metallskulpturen) wurde auch einer der ersten Medikamenten-Lagerautomaten Österreichs eingesetzt.

Der Umbau brachte nicht nur eine räumliche Vergrößerung und ansprechendere Warenpräsentation, sondern auch eine beachtliche Sortimentserweiterung mit sich. Das führte zu einer weiteren Erhöhung der Kundenfrequenz, die bis heute anhält. Dadurch kann die Traunstein-Apotheke sichere, anspruchsvolle Arbeitsplätze anbieten und laufend Lehrlinge ausbilden. 2010 übergab Mag. Max Wastlbauer die Apothekenkonzession an Mag. Martin Daxner. Doch viel wichtiger als moderne Architektur und technische Finessen sind für uns beständige Teamarbeit und regelmäßige Fortbildung, um unseren Dienst am Kunden optimal erfüllen zu können! Die Traunstein-Apotheke in Gmunden möchte sich mit ihrem breiten Sortiment als die modernste "Gesundheits-Drehscheibe" in der Region positionieren und Anlaufstelle in allen Gesundheitsfragen sein!

Finden Sie auf einen Blick heraus, welche Apotheken gerade Notdienst haben.

Finden Sie auf einen Blick heraus, welche Produkte wir in unserem Sortiment haben.

Um eines oder mehrere unserer Produkte zu kaufen, folgen Sie dem Link zum Shop.

OBEN