Tipps für werdende Mütter

Während der Schwangerschaft bildet der Körper der Mutter die schützende und ernährende Hülle für das heranwachsende Kind. Hormonelle Umstellungen lockern das Bindegewebe, damit die Bauchdecke sich dehnen kann. Dadurch werden die elastischen Fasern der Haut stark beansprucht. Es können Dehnungsstreifen entstehen.

TIPP!

Schwangerschaftsstreifenöl

Allgemein wünschen sich Frauen eine Geburt ohne Dammschnitt. Eine Geburtsvorbereitung, zu der auch ein gezieltes Lockern des Dammgewebes gehört, erhöht die Chance dafür.

TIPP!

Damm Massageöl

Hormone bereiten den Organismus der werdenden Mutter darauf vor, das Baby nach der Geburt mit der optimalen Nahrung zu versorgen --> Muttermilch. Schon während der Schwangerschaft wie auch beim Stillen nach der Geburt können in der Brust Spannungsgefühle auftreten.

TIPP!

Stilltee ab der 36. Schwangerschaftswoche

Muttermilch gibt dem Neugeborenen in einzigartiger Zusammensetzung alle Nährstoffe, die es für seine körperliche Entwicklung braucht. Seelisch macht das Stillen die Beziehung von Mutter und Kind intensiv erlebbar.

OBEN